Kölner KeramikPreis 2019 | 

Kölner KeramikPreis 2019 verliehen

Stechende, beißende, farbenfrohe, ekelige aber vor allem für unser Leben notwendige Insekten in Keramik kreativ abzubilden, das war die Aufgabe der Kölner KeramikPreis 2019.

 

Die Fachjury bestehend aus der Geschäftsführerin des Keramikmuseum Westerwald in Höhr-Grenzhausen, Dr. Nele van Wieringen, dem Kölner Gestaltungskünstler Andreas My und der Keramikerin Ines Lang.

 

KKM2019 Jury Preisträger

 

 

Bild: (v.l.n.r.: Obermeisterin Veronica Dietz, Petra Goepen Mihlan, Töpferei Arnim Skirde (KreativPreis), Bürgermeister Andreas HupkeOlga Simonova (2.Preis), Frank Schillo (1. Preis), Uta K. Becker (3. Preis), und die Jury Ines Lang, Dr. Nele van Wieringen und Andreas My.

 

 

KKP2019 01 Schillo

Den 1. Preis dotiert mit 1.000 Euro hat der Kölner Keramiker Frank Schillo gewonnen. Beim Objekt von Farnk Schillo lobt die Jury die Umsetzung des Themas in seiner Klarheit. Farblich überzeugen die Gefäße auch. Assoziationen mit Natur und Insekten werden angesprochen. Die Formen sind handwerklich gut gestaltet und überzeugen durch ihre Sinnlichkeit. Der Künstler lässt dem Betrachter die Freiheit, die Form zu vollenden.

 

 

 

KKP2019 02 SimonovaSicherlich emsig wie die Bienen, hat die Wiesbadener Keramikerin Olga Simonova am 2. Preis gearbeitet, der mit 500 Euro dotiert ist.

Dieses Objekt fügt sich hervorragend sowohl in das Thema, als auch in das Werk der Künstlerin. Die Jury ist von dem großen technischen Können ihrer Malerei beeindruckt. Die Dose ist liebevoll gestaltet, ein handwerklicher Augenschmaus.

 

 

 

KKP2019 03 BeckerBei der Preisverleihung schienen sich dann die Bienen durchzusetzten. Mit ihren Raku Honey Pots in Wabenform konnte sich Uta K. Becker den 3. Preis mit 300 Euro Preisgeld sichern.

Die schlichten Rakugefäße greifen formal auf das Thema zurück. Die Jury lobt hierbei die einprägsame einfache Form und die handwerkliche Ausführung.

 

 

 

KKP2019 KP SkirdeDen Preis für die besondere Kreativität, dem KreativPreis, wurde an das Insektenhaus von Arnim Skirde verliehen. Der Preis in Form von 1.000 kg Ton wurde von Sibelco gestiftet und lässt auf zukünftige Insektenpopulationen hoffen

 

Die Keramikerinnung Nordrhein gratuliert allen Preisträgern und freut sich über die gelungenen Arbeiten. Insbesondere dankt die Innung den zahlreichen Teilnehmern am Wettbewerb, die so den Besuchern des Kölner KermikMarkte eine vielfältige, kreative Sicht auf das Thema " Insekten - Eine Hommage" garantiert haben. Dabei waren die Bewertungen der Besucher durchaus auch mit anderen Schwerpunkten versehen.

 

Diesem Umstand werden wir nächstes Jahr Rechnung tragen und zum ersten Mal einen Publikumspreis vergeben, bei dem jeder Besucher abstimmen und werten kann. Wir freuen uns heute schon auf eine rege Beteilung der Besucher des Kölner KeramikMarkt 2020, der vom 15.-16.08.2020 stattfindet.

 


 

Die Aufgabenstellung

 

Ein Thema wurde gesucht

Bei allen Themenvorschlägen hat uns ein sehr aktuelles Thema besonders fasziniert:

 

Insekten!

Auch wenn sie manchmal scheinbar ekelig sind, weil Spinnen so viele Beine haben, weiße Würmer komisch aussehen und fliegende Kartoffelkäfer einfach schwarze, glänzende Brummer sind. Manchmal wird es auch richtig schön. Aus unscheinbaren Raupen, werden wunderschöne Schmetterlinge.

 

So unscheinbar Insekten sind, so wichtig sind sie für uns, unsere Natur, unsere Welt. Sie bestäuben Bäume und Sträucher, lockern den Boden auf, sind die Nahrungsgrundlage von vielen weiteren Insekten, Vögeln und Tieren. Jedes Insekt ist wichtig, weil es eine wichtige Funktion in der Nahrungskette und in der Umwelt hat.

 

Dies hat gerade der vor 3 Tagen publizierte Bericht des Weltbiodiversitätsrats gezeigt, der von 132 Mitgliedstaaten in Paris unterschrieben worden ist. Mehr Information sind hier zu finden.

 

Durch die hochmoderne Landwirtschaft mit den Pestiziden wird der Lebensraum für die Insekten immer kleiner mit unmittelbaren Auswirkungen das sich z.B. die Ernten verschlechtern. So klein sie sind, so wichtig sind sie.

 

Eine Hommage an die Insekten,

das ist das Ziel des Kölner KeramikPreis 2019. Lassen Sie die Insekten hochleben und geben Sie Ihnen die Bedeutung, die ihnen in unserer Welt zusteht.

 

Wir sind gespannt auf die kreativ umgesetzte Bedeutung der Insekten. Wir freuen uns auf die Arbeiten. Die Jury und der Preis warten spannungsvoll auf Sie.

 

Das Team und die Jury des Kölner KeramikPreis 2019


________________________________________
EN
Dear participants in the Cologne ceramics market 2019,

 

We did not make it easy for us this year with the competition theme for the Kölner KeramikerPreis 2019. Many topics were found and discarded because the Kölner KeramikPreis 2019 is important to us and receives prize money of € 1,800 (1st prize € 1,000, 2nd prize € 500 3rd prize € 300, creative prize one ton of high-quality clay).

A very topical topic has particularly fascinated us:

Insects!

Even though they are sometimes seemingly disgusting because spiders have so many legs, white worms look funny and flying potato beetles are just black, shiny brats. Sometimes it gets really nice. From inconspicuous caterpillars become beautiful butterflies.

As inconspicuous as insects are, they are so important to us, our nature, our world. They pollinate trees and shrubs, loosen the soil, are the food source of many other insects, birds and animals. Every insect is important because it has an important function in the food chain and in the environment.

This has just been shown in the report of the World Biodiversity Council published 3 days ago, signed by 132 Member States in Paris. More information can be found here.

The state-of-the-art agriculture with pesticides makes the habitat for insects smaller and smaller with immediate effects, e.g. the harvests worsen. As small as they are, they are so important.

A tribute to the insects,

That is the goal of the Cologne Ceramics Award 2019. Let the insects shine and give you the meaning that they deserve in our world.

We are looking forward to the creatively implemented meaning of insects. We're glad. The jury and the prize are waiting for you.

The team and the jury of the Kölner KeramikPreis 2019

 

________________________________________
FR

Chers participants au marché de la céramique de Cologne 2019,

Nous n’avons pas eu la tâche facile cette année avec le thème de la compétition pour le Kölner KeramikerPreis 2019. De nombreux sujets ont été trouvés et écartés, car le Kölner KeramikPreis 2019 est important pour nous et reçoit un prix de 1 800 € (1er prix 1 000 €, 2e prix 500 € 3ème prix 300 €, prix créatif une tonne d'argile de haute qualité).

Un sujet d'actualité nous a particulièrement fasciné:

Les insectes!

Même s'ils semblent parfois dégueulasses à cause des araignées qui ont beaucoup de pattes, les vers blancs ont l'air drôle et les coléoptères volants ne sont que des gosses noires et brillantes. Parfois ça devient vraiment sympa. De chenilles invisibles deviennent de beaux papillons.

Aussi discrets que soient les insectes, ils sont si importants pour nous, notre nature, notre monde. Ils pollinisent les arbres et les arbustes, assouplissent le sol et constituent la source de nourriture de nombreux autres insectes, oiseaux et animaux. Chaque insecte est important car il joue un rôle important dans la chaîne alimentaire et dans l'environnement.

Cela vient d’être montré dans le rapport du Conseil mondial de la biodiversité publié il y a 3 jours, signé par 132 États membres à Paris. Plus d'informations peuvent être trouvées ici.

L'agriculture de pointe avec des pesticides rend l'habitat pour les insectes de plus en plus petit avec des effets immédiats, par exemple. les récoltes empirent. Aussi petits soient-ils, ils sont si importants.

Un hommage aux insectes,

Tel est l'objectif du Prix de la céramique de Cologne 2019. Laissez les insectes briller et donnez-leur le sens qu'ils méritent dans notre monde.

Nous attendons avec impatience la signification créative des insectes. Nous sommes heureux Le jury et le prix vous attendent.

L'équipe et le jury du Kölner KeramikPreis 2019

________________________________________
NL

Beste deelnemers aan de keramiekmarkt van Keulen 2019,

We hebben het ons dit jaar niet gemakkelijk gemaakt met het wedstrijdthema voor de Kölner KeramikerPreis 2019. Veel onderwerpen werden gevonden en afgewezen, omdat we Keulen keramische Prijs in 2019 is het belangrijk wordt beloond met prijzengeld van in totaal € 1.800 (1e prijs € 1.000, 2e prijs € 500 3e prijs € 300, Creative de prijs van een ton van hoge kwaliteit geluid).

Een zeer actueel onderwerp heeft ons vooral gefascineerd:

Insecten!

Zelfs als ze soms schijnbaar walgelijk omdat spinnen zo veel poten, witte wormen kijken grappig en vliegende aardappel kevers zijn gewoon zwart, glanzend Brummer. Soms wordt het echt leuk. Van onopvallende rupsen worden prachtige vlinders.

Zo onopvallend als insecten zijn, ze zijn zo belangrijk voor ons, onze natuur, onze wereld. Bestuiven bomen en struiken, maak de grond op zijn het voedsel basis van veel andere insecten, vogels en dieren. Elk insect is belangrijk omdat het een belangrijke functie heeft in de voedselketen en in het milieu.

Hieruit blijkt slechts de gepubliceerde 3 dagen geleden Report of the World Biodiversity Raad, die door 132 lidstaten in Parijs heeft ondertekend. Meer informatie is hier te vinden.

De state-of-the-art landbouw met pesticiden maakt de habitat voor insecten kleiner en kleiner met onmiddellijke effecten, b.v. de oogsten verslechteren. Zo klein als ze zijn, ze zijn zo belangrijk.

Een eerbetoon aan de insecten,

dat is het doel van de Keulse Prize in Keramiek 2019. Laat de insecten juichen en geef ze het belang dat zij verdienen in onze wereld.

We kijken uit naar de creatief geïmplementeerde betekenis van insecten. We zijn blij. De jury en de prijs wachten op je.

Het team en de jury van de Kölner KeramikPreis 2019

________________________________________
IT

Cari partecipanti al mercato ceramico di Colonia 2019,

Quest'anno non ci è stato facile per noi con il tema del concorso per Kölner KeramikerPreis 2019. Molti argomenti sono stati trovati e scartati perché il Kölner KeramikPreis 2019 è importante per noi e riceve un premio in denaro di € 1.800 (1 ° premio € 1.000, 2 ° premio € 500 3 ° premio € 300, premio creativo una tonnellata di argilla di alta qualità).

Un argomento molto attuale ci ha particolarmente affascinato:

Gli insetti!

Anche se a volte sono apparentemente disgustosi perché i ragni hanno così tante gambe, i vermi bianchi sembrano divertenti e gli scarafaggi di patate volanti sono solo marmocchi neri e lucenti. A volte diventa davvero bello. Da bruchi poco appariscenti diventano belle farfalle.

Per quanto insignificanti siano gli insetti, sono così importanti per noi, la nostra natura, il nostro mondo. Impollinano alberi e arbusti, allentano il suolo, sono la fonte di cibo di molti altri insetti, uccelli e animali. Ogni insetto è importante perché ha una funzione importante nella catena alimentare e nell'ambiente.

Questo è appena stato mostrato nel rapporto del World Biodiversity Council pubblicato 3 giorni fa, firmato da 132 Stati membri a Parigi. Ulteriori informazioni possono essere trovate qui.

L'agricoltura all'avanguardia con pesticidi rende l'habitat per insetti sempre più piccolo con effetti immediati, ad es. i raccolti peggiorano. Tanto piccoli quanto sono, sono così importanti.

Un omaggio agli insetti,

Questo è l'obiettivo del Cologne Ceramics Award 2019. Lascia brillare gli insetti e darti il significato che meritano nel nostro mondo.

Attendiamo con impazienza il significato implementato creativamente degli insetti. Siamo felici La giuria e il premio ti stanno aspettando.

La squadra e la giuria del Kölner KeramikPreis 2019

 

________________________________________
PL

Drodzy uczestnicy rynku ceramiki kolońskiej 2019,

Nie ułatwiliśmy nam w tym roku tematu konkursu na Kölner KeramikerPreis 2019. Wiele tematów zostało znalezionych i odrzuconych, ponieważ Kölner KeramikPreis 2019 jest dla nas ważny i otrzymuje nagrodę pieniężną w wysokości 1 800 EUR (1 nagroda 1 000 EUR, 2 nagroda 500 EUR 3 nagroda 300 EUR, kreatywna nagroda 1 tony wysokiej jakości gliny).

Temat bardzo interesujący nas szczególnie zafascynował:

Owady!

Nawet jeśli czasami wydają się obrzydliwe, ponieważ pająki mają tak wiele nóg, białe robaki wyglądają śmiesznie, a latające chrząszcze ziemniaczane to tylko czarne, błyszczące bachory. Czasami robi się naprawdę miło. Od niepozornych gąsienic stają się piękne motyle.

Tak niepozorne jak owady, są dla nas tak ważne, nasza natura, nasz świat. Zapylają drzewa i krzewy, rozluźniają glebę, są źródłem pokarmu dla wielu innych owadów, ptaków i zwierząt. Każdy owad jest ważny, ponieważ pełni ważną funkcję w łańcuchu pokarmowym iw środowisku.

Właśnie to zostało pokazane w raporcie Światowej Rady Różnorodności Biologicznej opublikowanym 3 dni temu, podpisanym przez 132 państwa członkowskie w Paryżu. Więcej informacji można znaleźć tutaj.

Najnowocześniejsze rolnictwo z pestycydami sprawia, że siedlisko dla owadów jest coraz mniejsze z natychmiastowymi skutkami, np. zbiory się pogarszają. Tak małe, jak są, są tak ważne.

Hołd dla owadów,

Taki jest cel Kolońskiej Nagrody Ceramiki 2019. Pozwól owadom lśnić i nadać im znaczenie, na jakie zasługują w naszym świecie.

Czekamy na twórczo wdrożone znaczenie owadów. Jesteśmy szczęśliwi. Jury i nagroda czekają na Ciebie.

Zespół i jury Kölner KeramikPreis 2019

 

 

 


Kölner KeramikPreis 2018 | 
Märchenhaftes Köln. Geschichten, Sagen und Legenden.

Der Keramik-Preis der Keramikerinnung Nordrhein wird jedes Jahr unter den Teilnehmern des Kölner KeramikerMarkt ausjuriert.

 

Die Preisverleihung findet am

18.08.2018, um 15:00 Uhr

vor dem Ausstellungszelt des Kölner KeramikerMarkt  mit dem Thema

Märchenhaftes Köln. Geschichten, Sagen, Legenden.

statt.


 

Wann haben Sie eigentlich das letzte Mal ein Märchen gelesen oder von einer Sage gehört? Schon lange nicht mehr? Dann wird es jetzt mal wieder Zeit, sich in fremden Welten fallen zu lassen, Geschichten zu genießen und andere Epochen wieder aufleben zu lassen.

 

Bei 2000 Jahren Köln gibt es eine Fülle von MärchenGeschichten, Legenden und Sagen die in und um Köln spielen. Umgeben vom Bergischen Land, dem Siebengebirge und auslaufend in den Niederrhein gibt es hier ein Füllhorn von diesen alten Erzählungen.

 

Bis heute ist das Hänneschen Theater ein lebendiges Beispiel für die erfolgreiche Fortführung dieser Geschichten. Das wohl bekannteste Märchen in Köln ist mit dem Heinzelmännchen Brunnen verewigt. Hier verrichten die Heinzel in der Nacht noch die Arbeit der Menschen, bis das Ganze durch eine neugierige Schneidersfrau mit den Erbsen beendet wird. Jan un Griet, eine Liebesgeschichte ohne Happy End, bei Richmodis kommen sogar sechs Schimmel die Treppe herauf und schauen vom Dach, die Wette mit dem Teufel um die schnelle Fertigstellung des Kölner Dom, am Drachenfels im Siebengebirge erledigt Siegfried den Drachen wird dabei unverwundbar (bis auf eine kleine Stelle) und rettet nebenbei noch Jungfrauen, die dem Drachen zum Fraße vorgeworfen werden sollten, ....

 

Tauchen Sie ab in die fantastische Welt und lassen Sie sich von den vielen Geschichten mitreißen.

 

Die Kölner Besucher des Marktes  und die Organisatoren freuen sich über kreative Umsetzungen in Glas, Ton und Keramik.   


Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt, dieses Thema punktgenau umzusetzen.

 

Diese Exponate - allesamt Unikate aus Keramikerhand geschaffen - sind in der parallelen Austellung zum 35. Kölner KeramikerMarkt zu begutachten

 

Die Preisgelder in Höhe von 1.800 €  werden traditionell von den Handwerkammern zu Köln, Düsseldorf und Aachen gestiftet, um die Kreativität und das handwerkliche Können zu unterstützen.

 

Die Preisträger der einzelen Jahre finden sie hier unter dem Jahres-Menü chronologisch aufgelistet.


Die Fach-Jury besteht aus drei Personen, davon ist einer immer der Preisträger des vorangegangen Jahres.