Keramiker Märkte in Köln und Bonn

Keramik - die besondere Faszination

Die Keramikerinnung Nordrhein

Die Keramikerinnung Nordrhein ist ein freiwilliger Zusammenschluss von Keramikern, die gemeinsam ihre Interessen vertreten möchten und sich gegenseitig unterstützen.  Eine große Mitgliederzahl stärkt die Innung und unsere Interessen als Töpfer und Keramiker. Der regelmäßige Erfahrungsaustausch unter den Kollegen ist dabei eine wertvolle Unterstützug.

 

 

Kölner KeramikPreis 2017 - Kreative 500 kg Ton mit einem Kaffee, "to-go"

 

Koelner KeramikPreis2017 Jury Preisträger Bezirksbuergermeister Köln Organisatoren

Die Keramikerinnung Nordrhein
beglückwünscht die Preisträger
des Kölner KeramikPreis 2017.

 

Unter dem Motto  "Alles nur Verpackung? Amphore, Flasche & Co. Die Römer haben uns das Pfandsystem vorgelebt." wurden die rohstoffsparenden Objekte eingereicht.

 

 

Poetischen Umsetzung der Pfandflasche, mit Werkstatt-Atmosphäre

 

1 Preis KKP 2017

1.Preis

Erfolgreich war der Keramiker Armin Skirde  aus Hilgert mit einer fast poetischen Umsetzung der Pfandflasche mit Werkstatt-Atmosphäre. 

 

Die 3-köpfige, international besetzte Jury übergab hierfür den 1. Preis, der mit 1.000 Euro dotiert ist.

 

 

Erdigkeit vereint Leichtigkeit 

 

2.Preis

Den 2. Preis, dotiert mit 500 Euro, errangen Sonja und Ric Sebes  aus St. Goar für eine "Vereinigung aus Erdigkeit mit Leichtigkeit" mit einem Gefäß, unter dessen rauer Oberfläche in der Tiefe Spuren der glänzenden, zarten Glasur des Flaschenhalses auftauchen.

 

 

3. Preis Kölner KeramikPreis 2017 Olga Simonova

Stilisierte Frauenkörper, überzeugend umgesetzt

 

 

Für stilisierte Frauenkörpern, überzeugend umgesetzt in figurale Flaschen, gestaltet von der Designerin und gelernten Porzellanmalerin Olga Simonova aus Wiesbaden, gab es den 3. Preis mit 300 Euro.

 

Beim KreativPreis 2017 zeigt sich dann der wahre Anspruch des Kölner KeramikPreises, bei dessen Bewertung die Kreativität mit 60 % (handerwerkliche Qualität - als Voraussetzung der Teilnahme - 20%  und künsterlische Umsetzung gleichfalls mit 20%)  Bewertungsanteil einfließt. Die Jury vergab in einer "kölschen Kreativlösung" zwei Kreativpreise, jeder 500 kg Qualitätston schwer.

 

 

4 Kreativ Wachsmuth

Doppelwandiger Keramik "Coffee to-go Becher" - Rohstoffsparend ("no waste")

 

Livia Wachsmuth aus Köln Nippes kreierte für einen heißen Kaffee einen keramischen, in der Hand wohl liegenden, doppelwandigen "Coffee to-go Becher". Rohstoffsparend ("no waste") und einzigartig ist dieser Becher allemal. Die hohe Aktualität des Themas und des Bechers können sogar zu einem Renner dieses wiederwendbaren Bechers werden. Die hohe gesellschaftliche Akzeptanz wird ihr Übriges dazu beitragen. Für Livia Wachsmuth bedeutet die Auszeichnung mit dem KreativPreis 2017 "500 kg Ton to-go".

 

 

5 Kreativ SchilloThematisch treffend, mit einer industriellen Anmutung

 

Der Ehrenfelder Keramiker Frank Schillo nutzte ein gar kölsches Thema, um an den weiteren Kreativpreis zu gelangen. Er stach mit Kölsche Blöömche, tönernden Kölschflaschen, die selbst zu viel vom Inhalt genossen zu haben schienen, hervor. Thematisch treffend mit einer industriellen Anmutung, die witzig umgesetzt wurde, charakterisiert die Jury den weiteren KreativPreis 2017.

 

 

Jury Kölner KeramikPreis 2017 Monika Soeller, Dr. Kirtsen Maaß, John Townsend

Jury Kölner KeramikPreis 2017 Monika Soeller, Dr. Kirtsen Maaß, John Townsend

Die Keramikerinnung, die Jury bestehend aus Dr. Kirsten MaaßMonika Söller Meisterdesignerin, Expertin für Gestaltung und Kommunikation aus Bonn und John Townsend Keramiker aus Schottland und die Handwerkskammern zu KölnDüsseldorf und Aachen, gratulieren mit Freude den Prämierten.

 

Der Kölner KeramikerPreis 2017 mit 1.800 Euro Preisgeldern wurden von den Handwerkskammern zu KölnDüsseldorf und Aachen, der KreativPreis 2017 mit einer Tonne Qualitätston wurde der von Firma Sibelco gestiftet.   

 

 

 

34. Kölner KeramikerMarkt 2017 und der Kölner KeramikPreis 2017 - Ein voller Erfolg

Bereits am leicht regnerischen Samstag besuchten viele Begeisterte den 34. Kölner KeramikerMarkt. Am Sonntag platzte der Markt, dank der vielen, Keramikliebhaber aus Köln, Bonn, Aachen, Düsseldorf und  und dem weiteren Umland, wie dem Oberbergischen, fast aus allen Nähten.

 

Angesichts diesen großen Zuspruchs für eine neu entdeckte, alte Kunst, freuten sich nicht nur die fast 50 Teilnehmer des Marktes. Die Besucher zeigten sich begeistert von der hohen Qualität der angebotenen Keramiken und der ausgesprochen guten Stimmung auf dem Markt.

 

Viele Teile schon aus der Ausstellung des Kölner KeramikPreis 2017, hatten bereits am Abend des ersten Tages neue Zuhause gefunden. So freuen sich Besucher und Aussteller auf den nächsten, den 35. Kölner KeramikMarkt 2018. 

 


  

 

KKM Anzeige 2017 35x189 KSTA 

 

Die Keramiker freuen sich auf Ihren Besuch und auf Ihre Fragen zu der Keramaik.

Schauen Sie auf dem Apostelnkirchplatz und finden Sie kreative, individuelle Keramiken, Glasschmuck und Töpferwaren.

 


Interviews und Berichte zum Kölner KeramikerMarkt 

KulturImpuls vom 08.08.2017: Der doppelte Potter (Interview zum Kölner KeramikerMarkt)

Wir haben heute eine Töpferin (also einen echten "Potter" ;-)) bei uns in der Sendung, die uns vor allem etwas über Keramik und den KeramikerMarkt am kommenden Wochenende erzählen wird. Aber um Harry Potter wird es auch noch gehen. Ihr solltet also unbedingt mal reinhören ;-)
Redaktionelle Leitung und Moderation: Giselle Ucar


 

Veranstaltungen & Märkte 

-   35. Kölner KeramikerMarkt 2018

Aug. oder Sept. 2018 Köln, Apostelnkloster  (dort: Marktplatz) Nähe Neumarkt

 -  Kölner KeramikPreis 2018

Aug. oder Sept. 2018
Köln, Apostelnkloster  (dort: Marktplatz) Nähe Neumarkt
 -  Tag der offenen Töpferei 2018 10. - 11.03.2018 Töpfereien | Werkstätten | Ateliere (bundesweit)
 -  24. Bonner Töpfermarkt im Mai 2018 Bonn, Münsterplatz

 

Fachtagungen, Seminare und Kurse zur Fort- und Weiterbildung gehören hier in 2017 / 2018  auch dazu.

 

Wir freuen uns, wenn wir Sie bei uns als Besucher unserer Veranastaltungen, Mitglied oder auch als Teilnehmer einer unserer erfolgreichen Märkte begrüßen dürfen.

  

Peter Seekircher

Obermeister der Keramikerinnung Nordrhein