Organisationshinweise für Markt-Teilnehmer
des 36. Kölner KeramikerMarkt

Zur leichteren Organisation des 36. Kölner KeramikerMarkt geben wir an dieser Stelle unseren Künstlern und Handwerken einige Organisationshinweise.

 

Parkplätze parkscheinautomat 24 stunden parken

Tiefgaragen und Parkhäuser sind im Marktflyer ausgewiesen.

 

Unweit vom  Apostelklosterkirchplatz (Fußweg 600m) hat die neu gebaute Tiefgarage "Schildergasse" in der Cäcilienstr 32, 50667 Köln   geöffnet. Die Tiefgarage ist 24 Stunden geöffnet. Die  Gebühren sind hier wie folgt:

  •   Mo - So:  7:00 - 20:00 Uhr Höchstsatz 7,00 Euro
    • Tageshöchstsatz 12 Eur
    • Tageshöchstsatz mit der kostenlosen P-Card 6,00 Euro (Diese ist kostenlos, muß jedoch online beantragt werden)

 

 

Für 4 Euro den ganzen Tag läßt sich an folgenden Stellen parken.
Die Parkscheinautomaten haben einen oben einen blauen Streifen.

 

Die Straßen sind mit Links versehen, die bei googlemaps den Weg zu Apostelnkloster zeigen.

 

Übernachtung

Campingplätze in Köln sind unter folgendem Link zu finden.

Von der Entfernung her, ist der Campingplatz der Stadt Köln "An der Schanz" in Köln Riehl, direkt am Rhein, neben der modernen DJH Jugendherberge zu empfehlen.

Anfahrten: Anfahrt zur DJH und Anfahrt Campingplatz "An der Schanz"

 

Kölner Umweltzone

Köln hat eine Umweltzone. Der Kölner KeramikerMarkt liegt innerhalb dieser Umweltzone. Bitte beachten Sie hier die Plakettenregelung.

 

Flyer und Postkarte  

Veranstaltungsflyer und Postkarte zum Kölner KeramikerMarkt können sie jeweils herunterladen

 

Ständige Aktualisierung der Informationen

Diese Seite wird ständig aktualisiert, damit wir uns ganz auf die Vorbeitungen zum Kölner KeramikMarkt konzentrieren können.

Wenn Sie Vorschläge zur Erweitung der Informationen haben, senden Sie uns bitte eine kurze Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu. Vielen Dank.

 

Für direkte Rückfragen: Petra Goepen-Mihlan (Tel.  0171 - 8114669)