Präsident HWK Wollseifer web

Grußwort des Präsidenten der Handwerkskammer zu Köln,
Hans Peter Wollseifer



Herzlich Willkommen auf dem 36. Kölner KeramikerMarkt!

Mitten in Köln, gleich hinter St. Aposteln, findet vom 17. bis 18. August 2019 der Kölner KeramikerMarkt statt. Hierfür kommen inzwischen zum 36. Mal Keramiker aus ganz Deutschland und den benachbarten Ländern zusammen, um ihre Produkte auf dem Töpfermarkt der Keramikerinnung Nordrhein zu präsentieren.

 

Die Stadt Köln verfügt über eine lange Töpfertradition. Schon zu Zeiten der römischen Kolonie florierte hier die Produktion getöpferter Waren. Im Mittelalter begannen Kölner Döppesbäcker und Kannenbäcker mit großem Erfolg damit, Steinzeug herzustellen. Sie genossen im gesamten Rheinland einen hervorragenden Ruf. Übrigens befand sich der damalige Töpfermarkt am heutigen Rudolfplatz, nur wenige Gehminuten entfernt.

 

In diesem Jahr widmet sich der Kölner KeramikerMarkt dem Thema „Insekten – eine Hommage“. Ob Kannen oder Tassen, Teller oder Auflaufformen: Die teilnehmenden Keramikerinnen und Keramiker haben sich vom Formenreichtum und der schillernden Farbigkeit des Insektenreichs inspirieren lassen. Sie haben individuelle, handwerklich meisterliche Gebrauchskeramiken angefertigt – und das zu einem erschwinglichen Preis.

 

Übrigens wird hier alljährlich auch der Preis der Keramikerinnung Nordrhein "Kölner KeramikPreis" verliehen. Mit Spannung dürfen wir dem diesjährigen Wettbewerb entgegenblicken. Vielleicht findet ja das eine oder andere Unikat einen neuen Platz in Ihrem Zuhause oder Garten?

 

Herzlichst


Ihr Hans Peter Wollseifer
Präsident der Handwerkskammer zu Köln